Club News I
Jeden Donnerstag ab 12.00 Uhr vorgabenwirksam 9- und 18-Loch Turniere spielen
CLUB-MEISTERSCHAFTEN 2018 – Freitag, 17. August – Tee 1 gesperrt ab 09:30 Uhr bis etwa 12:30 Uhr für die AK 65 Spieler/Innen. Kein Start an einem anderen Tee möglich!
CLUB-MEISTERSCHAFTEN 2018 – Samstag, 18. August – Tee 1 gesperrt ab 08:30 Uhr bis etwa 13:00 Uhr ! Kein Start an einem anderen Tee möglich!
CLUB-MEISTERSCHAFTEN 2018 – Sonntag, 19. August – Platz gesperrt ab 07:30 Uhr !!

Ihr Golflehrer

Meine Philosophie

So arbeite ich

Golf ist ein Individualsport udn genauso unterrichte ich: individuell – an Ihre Bedürfnisse angepasst.

Mein Ziel ist es, Ihr Potential voll auszuschöpfen und nicht zu versuchen, jeden Schüler nach dem gleichen Muster zu unterrichten. Ein Golfschwung ist so einzigartig wie ein Fingerabdruck und benötigt deshalb persönliche Unterstützung und Förderung.

Vom Freizeitgolfer bis zum sportlich ambitionierten Turniergolfer, vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen, ob Jung oder Alt – willkommen ist bei mir jeder und die Ziele legen wir gemeinsam fest.

Durch meine eigene aktive Golfkarriere kann ich gut einschätzen, welche Ziele realistisch sind und welcher Aufwand zu deren Umsetzung benötigt wird.

Mit meiner Erfahrung kann ich insbesondere auf das Course Management und die Pre-Shot-Routine eingehen; Strategien, die direkt auf dem Platz traniert werden und damit zu besseren Ergebnissen fühen.

Ich freue mich auf Sie – Lohrmann Golftraining

Meine Vita

Ich habe meine Passion zum Beruf gemacht

Seit 2011 bin ich Headprofessional im Golfclub Lutzhorn e.V. und seit 2007 Fully Qualified PGA Professional. Ich verfüge über eine DOSB B-Lizenz sowie eine DOSB C-Lizenz. Meine Ausbildung habe ich im Golfclub Hamburg-Holm e.V. erfolgreich abgeschlossen.

Seit meinem 13. Lebensjahr bin ich vom Golfen fasziniert. Damals kam ich im Golfclub An der Pinnau e.V. über die Aktion Abschlag Schule zum Golfsport und legte dort auch den Grundstein für meine späteren Erfolge.

Insgesamt wurde ich dreimal Clubmeister und 2001 Hamburger Jugendmeister, was zur Aufnahme in den Nationalkader des Deutschen Golfverbandes (u.a. mit Martin Kaymer und Florian Fritsch) führte.

2002 erreichte ich das Handicap 0 und wechselte 2003 zum Golfclub Hamburg-Holm e.V. Dort machte ich 2004 die Ausbildung zum PGA Professional und meine Leidenschaft zum Beruf.